Gesundheitswelt


Berühmte Wegweiser der Naturheilkunde

Äbtissin Hildegard von Bingen - Als erste Frau trat die Äbtissin und Naturforscherin Hildegard von Bingen (1098-1179), auch die „Heilige Hildegard“ genannt, aus der Anonymität der vielen, ihr vorangegangenen, unbekannten Kräuterweiblein heraus.

Das Vorkommen und die Ernte der Cranberry

Ursprünglich beheimatet ist die Cranberry in den Nord-Ost Staaten des amerikanischen Kontinents und Kanada. Zu den wichtigsten Anbaugebieten zählen heute Massachusetts, New Jersey, Wisconsin, Oregon und Washington sowie Quebec und British Columbia.

Die Weisheit der Natur

Von alters her war das Wissen um die Pflanzen eine Domäne der weisen Frauen, denn die Mütter der Sippen und Stämme galten als Hüterinnen des Lebens. Die mündlichen Überlieferungen und die Erfahrungen um die Heilkräfte und den Ernährungswert der Pflanzen waren für die Gemeinschaft lebenswichtig.…

Die grüne Apotheke

Die grünen Blätter der Pflanzen gelten als Lebenssymbol - sie gestalten den biologischen Kreislauf. Deshalb heißt eine alte Überlieferung: ‚Aus Blatt wird Blut‘. Das bedeutet aber auch, dass die sogenannten Heilpflanzen nicht nur im Krankheitsfall in Betracht kommen. Paracelsus sagte: “Unsere…

Die Cranberry-Familie

Die Cranberry gehört zu der Familie der Heidekrautgewächse und wird auch als großfruchtige Moosbeere (Vaccinium macrocarpon) bezeichnet. Oft wird diese kleine Beere mit der in Deutschland bekannten Preiselbeere verwechselt, die zwar ebenfalls zur Gattung der Heidelbeere gehört, sich aber eben doch…

Die Geschichte der Cranberry

Seit hunderten von Jahren ist die Cranberry den Menschen bekannt. Bereits die Ureinwohner Nordamerikas schätzten die kleine Beere sehr. Sie nutzten sie als Färbemittel für Decken und Kleidung, als Heilmittel für Wunden und als nährstoffreiche Nahrung.